Hej! Wybierz swoją lokalizację, aby zobaczyć właściwą treść.

  ,
Häufige Fragen

Von Dackelsocken und Würstchen

Wer sich in der Historie von Hunderassen vergräbt, sucht man im deutschsprachigen Raum vergeblich nach der Verbindung. Vielmehr könnten uns Pfadfindersocken auf die richtige Fährte locken, um der Geschichte der Dackelsocken wirklich auf den Grund zu gehen. Während die Hunderasse im Volksmund als Dackel oder Dachshund bekannt ist, spricht man in der Jägersprache von einem Teckel. Kommt die Verbindung nun also daher, dass diese Hunde u.a. Piggy Tales hinterherjagen? Vielmehr muss man Fähigkeiten, sowie Hunde- und Kulturtradition miteinander verbinden. Der wurstige Vierbeiner sieht ja förmlich aus, wie ein Wiener Würstchen! Und genau deswegen erfreut er sich ja auch Beliebtheit und Bekanntheit. Die Liebe zu Dackelsocken könnte allerdings auch an den einzigartigen Eigenschaften liegen. Fans dieses Motivs munkeln, ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und stärkere Entscheidungskraft in den Zehenspitzen fühlen zu können.

Alles für die Dackelsocken, alles für den Hund?

Dackelsocken haben zurecht einen Platz in der Popkultur! Über Jahrzehnte kam an einem Wackeldackel auf der Kofferaumablage kaum ein Weg vorbei. Noch heute erschrecken Fans von Katzensocken beim Anblick eines tanzenden Dachshundes. Eine kleine Gedankenreise in 90er Jahre Socken verbindet den Dackel mit der Fernsehlandschaft: Hausmeister Krause. Ein ganzes Jahrzehnt stand im Zeichen von «Alles für die Dackelsocken, alles für den Hund». Wer nicht weiß, wovon wir sprechen, hat Einiges für das Dackelherz aufzuholen. Egal ob Langhaar, Kurzhaar oder Rauhaar, der Erdhund hat es vom Dachsbau in die Wohnzimmer und den Alltag vieler Menschen geschafft!

Der Waldi Boom und sein Vermächtnis – Socken mit Dackeln

Wenn man ein Ereignis in der Geschichte herauspicken müsste, dass symbolisch für Dackelsocken steht, müssten wir nicht lange überlegen! Die Olympischen Spiele 1972 fanden auf deutschem Boden statt und sind eng mit dem Kulttier verbunden. Neben Sportsocken stand er nämlich hoch im Kurs. Das Nationale Olympische Kommitee benannte den Dackel Waldi zum offiziellen Maskottchen des Megaevents! Das Vermächtnis war ein wahrer Boom in der Dackelzüchtung. Ebenso wie heute Dackelosocken der Renner sind! Während in den 70er Jahren bis zu 28.000 Welpen jährlich gezüchtet wurden, sind wir in den Zweitausendzwanziger Jahren bei weniger als 6.000 Dackeln pro Jahr angekommen. Auch wenn sich immer weniger Waldis in den deutschen Wohnzimmern tummeln, stehen Dackelsocken weiterhin als Symbol für Popkultur und die Liebe zu dieser einzigartigen Rasse.

GESCHENKBOX