Hi! Bitte Standort auswählen, um korrekte Inhalte anzuzeigen.

()
Go!
  ,
Häufige Fragen

Bärensocken machen Kinder froh und Erwachsene ebenso

Dieses bärenstarke Motiv ist besonders unter den Leckerschmecker:innen beliebt. Es sind zwar keine Socken mit Essen im klassischen Sinne, allerdings gelten sie genauso als Sockensüßigkeit. Denn der Honig auf unseren Socken mit Bären ist besonders etwas für die Süßen unter uns. Denn wer liebt es nicht, hin und wieder mal zu naschen? Dieses Design gibt uns sicher keine Bauchschmerzen, egal wie oft wir es tragen. Viel mehr erfüllt es uns mit Freude und einem Wohlgefühl. Stimmt es nicht wirklich, dass „Manchmal die kleinsten Dinge den größten Platz in unserem Herzen einnehmen“? Unser Lieblingsbärchen Winnie Puuh weiße eben ganz genau, was wichtig ist. So sind Bärensocken manchmal genau das gewisse Etwas, das uns in einer schwierigen Situation zum Schmunzeln bringt. Wer kann bei diesem Anblick noch widerstehen? Jetzt probieren!

Was summt denn da auf Socken mit Bären?

Wir haben zwar den gelb-schwarzen Insekten mit Bienensocken ihr eigenes Motiv geschenkt, trotzdem dürfen sie auf diesem Design natürlich nicht fehlen. Damit wir Honigbären zum leckeren Snack greifen können, wird dieser in harter Arbeit erst produziert. Wabe um Wabe wird aus Pollen so gesunder Nektar, den wir uns später aufs Brot streichen oder in den Tee mischen. Besonders empfehlen wir eine Mischung mit Wasser und Zitronensocken – für heiße Zehen! Aber ist Honig wirklich so gesund, wie es unsere Bärensocken vermuten lassen? 80% Glukose-Fruktose-Gemisch und 20% Wasser machen die klebrige Substanz aus. Honig enthält zwar weniger Kalorien als Haushaltszucker, ist aber auch appetitanregend und kann kariesfördernd wirken. Wichtige Antioxidanten sind aber definitiv erhalten. Wer sich für gesunde Ernährung interessiert, bekommt in unserem Blog über die Superfrucht Avocado hilfreiche Informationen. Unsere Socken mit Bären sind mit Sicherheit gesund für die schmunzelnde Seele.

GESCHENKBOX